Hallo Eltern...


 

auch für Euch ist es eine herausfordernde Zeit. Wir danken Euch für Eure Geduld und Ausdauer mit Euren Kindern, wenn diese zum Beispiel mit Straßenkreide uns einen lieben Gruß vorm Kindergarten hinterlassen möchten oder Unterstützung bei ihren kreativen Ideen brauchen.

 

 

Vergesst alle das Lächeln und Lachen nicht, versucht so gut wie möglich die Zeit gemeinsam zu genießen, konzentriert Euch auf die positiven Aspekte, die diese Zeit trotzdem mit sich bringt – das macht es vielleicht ein bisschen einfacher und hilft möglicherweise auch danach, alles ein wenig entschleunigt anzugehen. „Höher, schneller, weiter“ ist nicht immer das Beste… Denkt dabei eventuell selbst an eure Kindheit zurück… Erzählt Euren Kindern von Euren Kindheitserlebnissen. Überlegt, wie wir uns die Zeit vertrieben haben, als es noch kein Handy/Smartphone gab, Computerspiele noch in den Anfängen steckten, TV-Sender noch begrenzt waren. Wir waren - zumindest der Großteil von uns- von früh bis spät mit unseren Freunden in der Natur, haben dort gespielt und uns ausgetobt, ohne dass unsere Eltern viel Geld für unsere Beschäftigung ausgeben mussten und abends konnten wir glücklich und zufrieden, ausgepowert vom Tag einschlafen. Hatte das nicht auch etwas für sich…?

 

 

 

 

Viele liebe Grüße, bleibt gesund

 

-die Erzieherinnen der

 

 Kita „Pfiffikus“

 

Geschwenda-